Allgemeine Geschäftsbedingungen für E-Learning Kurse

1.    Geltungsbereich

1.1    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung von E-Learning-Kursen- im weiteren „Kurse“ genannt – der delta one academy, Inhaber Claus Hecher – nachfolgend „delta one“ genannt.

1.2    Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur wirksam, wenn delta one diese zuvor schriftlich anerkannt hat. 

2.    Vertragsschluss 

2.1    Die in der jeweiligen Leistungsbeschreibung unter www.deltaoneacademy.com ausgewiesenen Preise, Kursinhalte und Leistungsbeschreibungen stellen kein Angebot der delta one dar und können von delta one jederzeit vor der ausdrücklichen Annahme Ihrer Anmeldung zurückgezogen oder abgeändert werden.

2.2    Die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt über das auf der Website www.deltaoneacademy.com bereit gestellte Anmeldeformular. Für den Anmeldevorgang ist eine vorherige Registrierung erforderlich. Eine vom Kunden abgegebene Anmeldung stellt ein an delta one gerichtetes Angebot zum Abschluss eines Unterrichtsvertrages über den vom Kunden ausgewählten Kurs dar. Mit Anklicken des Buttons [zahlungsplichtig bestellen] geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Unterrichtsvertrages über den von Ihnen ausgewählten Kurs (Anmeldung) ab. Nach Abgabe Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen eine automatisierte E-Mail, die den Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Anmeldebestätigung). Diese Anmeldebestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Unterrichtsvertrages dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist.

2.3    Ihr Angebot wird durch delta one erst durch Versand der Zugangsdaten zum Kurs, insbesondere des Zugangscodes angenommen.

3.    Zugang zu den Kursen und Pflichten des Kunden

3.1    Der Zugang zu den Kursen erfolgt in der Regel passwortgeschützt im Wege der Datenfernübertragung unter Verwendung der dem Kunden zugeteilten Zugangsdaten.

3.2    Die Zugangsdaten sind jeweils nur für einen Nutzer gültig.

3.3    Der Kunde ist verpflichtet, die Zugangsdaten und die Passwörter geheim zu halten sowie die unberechtigte Nutzung der Kurse durch Dritte zu verhindern.

3.4    Bei Missbrauch ist delta one berechtigt, den Zugang zu den Kursen zu sperren.

3.5    Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass bei ihm die technischen Voraussetzungen für den Zugang zu den Kursen gewährleistet sind, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Hardware und Betriebssystemsoftware, der Verbindung zum Internet einschließlich der Sicherstellung der Verbindungsgeschwindigkeit und der aktuellen Browsersoftware. Der Kunde trägt insoweit sämtliche ihm entstehende Kosten im Zusammenhang mit der Erfüllung dieser Voraussetzungen. delta one wird den Kunden auf Anfrage über die jeweils erforderliche Hard- und Software informieren.

3.6    Im Falle der Weiterentwicklung der Softwareplattformen und sonstiger technischer Komponenten des Systems durch delta one obliegt es dem Kunden, nach Information durch delta one die notwendigen Anpassungsmaßnahmen bei der vom Kunde eingesetzten Soft- und Hardware eigenständig zu treffen.

4.    Verfügbarkeit von Kursen / Änderungsbefugnis 

4.1    Die Kurse stehen grundsätzlich sieben Tage pro Woche jeweils 24 Stunden pro Tag zur Verfügung. Delta one bemüht sich um eine möglichst unterbrechungsfreie Nutzbarkeit seiner Dienste. Jedoch können durch technische Störungen (wie z.B. Unterbrechung der Stromversorgung, Hardware- und Softwarefehler, technische Probleme in den Datenleitungen) zeitweilige Beschränkungen oder Unterbrechungen auftreten.

4.2    delta one ist berechtigt, die Inhalte der Kurse zu verändern, einzuschränken oder Inhalte auszutauschen sowie Module hinsichtlich ihrer Inhalte angemessen zu modifizieren, insbesondere diese angemessen zu reduzieren oder zu erweitern. Führt eine solche Veränderung zu einer wesentlichen Beschränkung eines für den Kunden gemäß Nutzungsvertrag verfügbaren Kurses, so ist er berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen.

5.    Nutzungsrechte / Nutzungszeitraum / Folgen von Nutzungsrechtsmissbrauch

5.1    Der Kunde erhält im Rahmen des Nutzungsvertrages sowie der nachfolgenden Bestimmungen das einfache, auf die Dauer des Nutzungsvertrages befristete, auf Dritte nicht übertragbare Recht zur Teilnahme an dem bestellten Kurs.

5.2    Das Teilnahmerecht während der Vertragsdauer umfasst den Zugang zum vertrags-gegenständlichen Kurs sowie die Berechtigung zum Abrufen (online) von Lerninhalten auf einem datenverarbeitenden Gerät (Computer) zu eigenen Lernzwecken.

5.3    Die Teilnahme ist auf den Kunden beschränkt. Wünscht der Kunde ein Teilnahmerecht für mehrere Nutzer, muss der Kunde delta one die Anzahl der Nutzer mitteilen. Die abgerufenen Dokumente dürfen vom jeweiligen Teilnehmer bzw. Nutzer nur für den eigenen Gebrauch während der Nutzungszeit verwendet werden.

5.4    Jede gewerbliche Weitergabe, insbesondere das Verkaufen, Vermieten, Verpachten oder Verleihen von Kursen, deren Inhalte oder Dokumente ist unzulässig.

5.5    Es ist nicht zulässig, zur Fremdnutzung durch unberechtigte Dritte Elemente der zu den Kursen gehörigen Computerprogramme zu sammeln, zu vervielfältigen oder auf weitere Datenträger zu kopieren.

5.6    Die Nutzung ist auf den Zeitraum von 30 Tagen ab Vertragsbeginn (Zugang der Zugangsdaten gemäß Ziffer 2.3 dieser Bedingungen) begrenzt, soweit nichts anderes vereinbart ist.

5.7    delta one ist berechtigt, technische Maßnahmen zu treffen, durch die eine Nutzung über den vertraglich zulässigen Umfang hinaus verhindert wird, insbesondere entsprechende Zugangssperren zu installieren. 

5.8    Der Kunde ist nicht berechtigt Vorrichtungen, Programme oder sonstige Mittel einzusetzen, die dazu dienen, die vorstehenden technischen Maßnahmen von delta one zu umgehen oder zu überwinden. Bei einem Verstoß des Kunden ist delta one berechtigt, den Zugang zu den Kursen sofort zu sperren sowie den Vertrag außerordentlich fristlos zu kündigen. Weitere Rechte und Ansprüche von delta one insbesondere Ansprüche auf Schadensersatz, bleiben unberührt. 

6.    Urheberrecht

6.1    Die von delta one bereitgestellten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

6.2    Alle dadurch begründeten Rechte, insbesondere das des Nachdrucks, der Übersetzung, der Wiedergabe auf fotomechanischen oder ähnlichen Wegen, der Speicherung und Verarbeitung mit Hilfe der EDV oder ihrer Verbreitung in Computernetzen – auch auszugsweise – sind delta one vorbehalten. 

6.3    Der Kunde erhält keinerlei Eigentums- oder Verwertungsrechte an den bereitgestellten Inhalten oder Programmen. 

6.4    Marken, Firmenlogos, sonstige Kennzeichen, oder Schutzvermerke, Urhebervermerke, Seriennummern, sowie sonstige der Identifikation der delta one oder einzelner Elemente davon dienende Merkmale dürfen nicht entfernt oder verändert werden.

7.    Preise

    Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise gemäß der jeweiligen Leistungsbeschreibung unter www.deltaoneacademy.com.

8.    Haftungsausschluss / Schäden

8.1    delta one haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit der delta one oder eines Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet delta one nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein weiterer Fall zwingender Haftung nach Satz 1 oder 2 gegeben ist.

8.2    delta one übernimmt keine Haftung dafür, dass die Kurse für die Zwecke des Kunden geeignet sind.

9.    Beendigung des Kurses

9.1    Der vereinbarte Kurs hat eine feste Laufzeit gemäß Ziffer 5.6 dieser Bedingungen.

9.2    Das Recht jeder Partei zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

9.3    Bei Beendigung des Vertrages ist delta one berechtigt, sofort den Zugang des Kunden zu den jeweiligen Kursen zu sperren. 

9.4    Eine Kündigung bedarf der schriftlichen Form.

10.    Datenschutz

delta one beachtet alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben. Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer Daten sind in der Datenschutzerklärung der delta one geregelt.

11.    Rechtswahl / Gerichtsstand 

11.1    Für Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag gilt ausschließlich deutsches Recht.

11.2    Für Kaufleute oder Personen ohne ständigen Wohnsitz in Deutschland ist der Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag München.

 

Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung
Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (delta one academy, Inhaber Claus Hecher, Triftstraße 6, 80538 München, Tel.: +49 (170) 935 2772, info@deltaoneacademy.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

delta one academy, Inhaber Claus Hecher 

Triftstraße 6

80538 München 

info@deltaoneacademy.com

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

Name des Verbraucher(s)

 

 

Anschrift des Verbraucher(s)

 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

Datum

 

                    

(*) Unzutreffendes bitte streichen